Hilfeleistung
12.08.2017 um 22:06 Uhr
Hollenstedt
weiterlesen

Rettungsgasse
rettet Leben


Weiterlesen

zum Video

Alarmübung für die freiwilligen Feuerwehren der Samtgemeinde Hollenstedt

„Brennt Wohnung im Obergeschoss eines Bauernhauses“

so die Meldung für die sieben Ortsfeuerwehren der Samtgemeinde Hollenstedt, als um
18.21 Uhr die Melder und Sirenen ertönten. Schnell machte sich der Einsatzleiter vor Ort einen Überblick über die Lage. Es galt eine verletzte Person vom Balkon des Bauernhauses sowie sechs weitere vermisste Menschen aus dem Haus zu befreien.

Weiterlesen ...

Einsatzübung in Appel

Ende Februar kam es in der Gemeinde Appel zu einem lauten Knall und kurz darauf gingen in den Gemeinden Appel, Hollenstedt und Wenzendorf die Sirenen der Feuerwehren.

Mit der Meldung „Feuer 2 Übung in/an Gebäude“ ging es für die Freiwilligenhelfer zu dem Einsatzort an der Hauptstraße in Appel. In einem Haus, welches dem Abriss nah war, wurde eine Gasexplosion simuliert. Die drei Wehren waren mit 9 Fahrzeugen und 57 Feuerwehrleuten vor Ort. Unterstützt wurden sie von dem Deutschen Roten Kreuz, welches mit 2 RTW und 4 Sanitätern vor Ort war.

Es wurden vier Personen bei der Einsatzübung vermisst. Die Feuerwehr musste unter Atemschutzgeräten in das Gebäude vor dringen, da der Rauch in dem Gebäude sehr dicht war. Es mussten Türen geöffnet und verletzte Personen gerettet werden, die durch die Sanitäter vor Ort gleich behandelt wurden, unter anderem mit (aufgemalten) Kopfwunden, Verletzungen an den Armen oder im Gesicht. Auch das simulierte Feuer musste bekämpft und der Straßenverkehr an der Hauptstraße musste geregelt werden.

Durch die Unterstützung der Bürger können die Freiwilligen Feuerwehren in solchen Häusern Übungen durchführen, um die Sicherheit zu schulen bzw. an neue Kameradinnen und Kameraden weiter zu geben.

Die Feuerwehr hatte die Chance bei dieser Übung den Ernstfall zu üben, sie bedankt sich für die Unterstützung und der Bereitstellung des Hauses bei Heike und Peter Hölscher.

Weiterlesen ...

Alarmübung in Moisburg

Piepende Funkmeldeempfänger und heulende Sirenen beendeten in der letzten Woche den Feierabend von rund 50 Feuerwehrleuten der Feuerwehren Moisburg, Regesbostel und Hollenstedt.

Weiterlesen ...

Erste Alarmübung 2015 in Drestedt

Drestedt. Am Samstag, den 28. März gegen 10:15 Uhr heulten in Drestedt und Wenzendorf die Sirenen.

Weiterlesen ...

Doppelübung in Hollenstedt

Gleich zwei Übungen an einem Abend liefen am 23.10. in Hollenstedt. Während es in der Estetalstraße  für die Feuerwehren Hollenstedt, Moisburg und Wenzendorf hieß, ein Feuer zu bekämpfen und zahlreiche Personen  aus Gefahren zu retten, war der ABC-Zug der Kreisfeuerwehr im Gewerbegebiet bei der Fa. Gerd Meyer gefordert.

Weiterlesen ...

Donnerstag, 22. Februar 2018

Designed by LernVid.com