Hilfeleistung
12.08.2017 um 22:06 Uhr
Hollenstedt
weiterlesen

Rettungsgasse
rettet Leben


Weiterlesen

zum Video

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Appel – Willi Gnutzmann für 50- jährige Mitgliedschaft geehrt

APPEL. Für 50- jährige Mitgliedschaft wurde Willi Gnutzmann von Gemeindebrandmeister Carsten Beneke, auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Appel, ausgezeichnet.

Der ehemalige Landwirt, den es der Liebe wegen von Schleswig Holstein nach Grauen zog, trat 1963 in die Freiwillige Feuerwehr Appel ein.
Der passionierter Oldtimer-Fan, der nicht nur Mitglied im Oldtimer Club ist, sondern auch einen Deutz D30 sein Eigen nennen kann, war noch bis 2003 in der Wettkampfgruppe der Feuerwehr Appel aktiv tätig.
Seine Begeisterung für die Feuerwehr konnte er auf seinen Sohn übertragen, der auch ein aktives Mitglied der Wehr ist.

Die Feuerwehr Appel besteht momentan aus 145 Mitgliedern, die sich wie folgt aufteilen:  39 Aktive, 13 Kammeraden in der Altersabteilung, 13 Jugendfeuerwehrmitglieder, sowie 80 Fördermitglieder.

Im Jahr 2012 musste die Wehr zu 17 Einsätzen ausrücken, um bei Brandbekämpfung und technischer Hilfeleistung Menschen, sowie Tieren in Not, zur Hilfe zu eilen.
Weiter lobte Ortsbrandmeister Wilfried Aldag das große Engagement der Kameradinnen und Kameraden, die in vielen Stunden das Gerätehaus neu renoviert haben.
Bei Wahlen wurden als Gruppenführer Jan Aldag und Sicherheitsbeauftragter Wilfried Meyer bestätigt.

Zum Abschluss beförderte Gemeindebrandmeister Carsten Beneke Feuerwehrfrau  Megane Garfield-Barkworth zur Oberfeuerwehrfrau, sowie die Feuerwehrmänner Torben Gewert und Nils Dammann zu Oberfeuerwehrmännern.

        

hinten v.l.n.r.: Wilfried Aldag, Willi Gnutzmann, Carsten Beneke                                                                        vorne v.l.n.r.: Torben Gewert, Megane Garfield-Barkworth, Nils Dammann

Donnerstag, 22. Februar 2018

Designed by LernVid.com