Hilfeleistung
12.08.2017 um 22:06 Uhr
Hollenstedt
weiterlesen

Rettungsgasse
rettet Leben


Weiterlesen

zum Video

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Appel – Ehrung für 40 Dienstjahre

APPEL. Eine große Ehrung für 40-jährige aktive Dienstzeit konnte Abschnittsleiter
Sven Wolkau bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung in Appel vornehmen.

Der 79-jährige Oberfeuerwehrmann Johannes Beneke trat am 03.09.1974 in die
Freiwillige Feuerwehr ein. In Wenzendorf sei er damals eingetreten, erinnert sich der
passionierte Trompetenspieler. Die Leidenschaft zum Trompete spielen ist heute leider
nicht mehr so sehr vorhanden, aber die Leidenschaft zur Freiwilligen Feuerwehr
war immer da und ist immer geblieben. Während seiner aktiven Zeit engagierte sich
Johannes Beneke sehr im Festausschuss und trug so bei der Organisation und
Durchführung von Festlichkeiten immer seinen Anteil zum guten Gelingen der
Veranstaltung bei. Beruflich war er im eigenen landwirtschaftlichen Betrieb und
in der Genossenschaft tätig. Seine Begeisterung für die Feuerwehr konnte er übrigens
auf seinen Sohn Carsten Beneke übertragen, der nicht nur aktives Mitglied der Freiwilligen
Feuerwehr Appel ist, sondern auch die Funktion des amtierenden Gemeindebrandmeisters
in der Samtgemeinde Hollenstedt bekleidet.
Die Feuerwehr Appel besteht momentan aus 33 aktiven Mitgliedern, 15 Kameraden in
der Altersabteilung und 10 Jugendfeuerwehrmitgliedern.

Der Förderverein besteht aus 77 Mitgliedern.
Im Jahr 2014 musste die Wehr zu 6 Einsätzen ausrücken, die sich in 2 Brandeinsätze,
1 Personensuche, sowie 3 Einsätze diverser Art unterteilen und damit 843 Einsatzstunden bedeuteten.Insgesamt leisteten die Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr 4940 Stunden für die Allgemeinheit.
Bei Wahlen wurde dann an diesem Abend ein Wechsel in der Führung vollzogen.
Mit großer Mehrheit wurde Andre Sieler von den Anwesenden zum neuen
stellvertretenden Ortsbrandmeister der Wehr gewählt.
Er übernimmt diese Funktion vom 1. Hauptlöschmeister Helmut Schmidt,
der nach 11 Jahren, vorzeitig 1 Jahr vor dem offiziellen Ende seiner
Amtszeit,  die Führungsposition abgibt, um ein „Zeichen für die Jugend“ zu setzen.
Weiterhin wurden gewählt, Nils Dammann zum Pressewart und stellvertretenden
Funkwart und Veronique Meyer zur Bekleidungswartin. Wiedergewählt wurden Jennifer Aldag
zur Funkwartin, Peter Mamerow zum Gerätewart, sowie Maurice Meyer zu seinem Stellvertreter.
Zum Abschluss beförderte Gemeindebrandmeister Carsten Beneke, Megan Garfield Barkworth
zur Hauptfeuerwehrfrau, sowie Nils Dammann zum Hauptfeuerwehrmann.
Maurice Meyer wurde zum Oberfeuerwehrmann befördert.

Geehrter Johannes Beneke

v.l.n.r: Nils Dammann, Maurice Meyer, Megan Garfield Barkworth, Andre Sieler

Donnerstag, 24. Mai 2018

Designed by LernVid.com