Hilfeleistung
12.08.2017 um 22:06 Uhr
Hollenstedt
weiterlesen

Rettungsgasse
rettet Leben


Weiterlesen

zum Video

FF Hollenstedt

Gemeindefeuerwehrtag 2014

Rund 140 Mitglieder der 7 Ortswehren konnte der Gemeindebrandmeister Carsten Beneke am letzten Wochenende im Gerätehaus Hollenstedt begrüßen. Und kurze Zeit später wurden diese noch von weiteren 50 Jugendlichen der 6 Jugendfeuerwehren komplettiert.

Bereits seit mehreren Jahren treffen sich die Kameraden, um sich in geselliger Runde mit Themen aus der Welt der Feuerwehr zu beschäftigen, Vorträge von Gästen zu hören oder einfach nur mal wieder gemeinsame Erlebnisse auszutauschen.

Anders als noch in früheren Jahren wurde diesmal aber kein Wettbewerb durchgeführt, so dass sich das Gerätehaus der Feuerwehr Hollenstedt als Veranstaltungsort anbot.

Nach einer Begrüßung durch den Gemeindebrandmeister berichtete der stellvertretende Ortsbrandmeister der Ortswehr Hollenstedt Marco Staack von der Beschaffung der neuen Wärmebildkamera. Durch eine hervorragende Unterstützung durch den Förderverein der Ortswehr konnte die Beschaffung innerhalb einer recht kurzen Zeit realisiert werden. In den nächsten Wochen stehen hier intensive Schulungen an.

Im Anschluss bekamen die Anwesenden einen tollen Einblick von der Jugendarbeit in unseren Jugendfeuerwehren. Fabian Bomba von der Jugendfeuerwehr Hollenstedt und der Gemeindejugendwart Matthias Woch berichteten gemeinsam von spannenden Aktionen und ersten Ausbildungsinhalten bei den Jugendlichen.

Auch einige Vertreter der Kommunalpolitik waren der Einladung gefolgt, darunter Hollenstedts Bürgermeister Jürgen Böhme sowie der Samtgemeindebürgermeister Heiner Albers. In einer kurzen Ansprache an die Versammlung  hob er die Wichtigkeit der Arbeit in den Ortswehren hervor und sicherte seine dauerhafte Unterstützung zu.

Der stellvertretende Kreisbrandmeister Kay Wichmann betonte vor allem Themen aus der überregionalen Feuerwehrarbeit. Beispielhaft nannte er hier das Problem der enormen Anzahl an Vorschriften, die die Führungskräfte zu beachten haben und die immer noch zu oft auftretenden Probleme mit dem Arbeitgeber, denen die Aktiven begegnen müssen.

Dann konnte der Gemeindebrandmeister den ersten Höhepunkt der Veranstaltung ankündigen. Jürgen Müller aus Gödenstorf berichtete in fröhlichem Plattdeutsch von seinen Erlebnissen, auch mit der Feuerwehr. Zusätzliche Lacher konnte er gewinnen, als er lustige Fauxpas einiger anwesender Kameraden in seinen Vortrag einbaute. Ein langer Applaus war dann auch der verdiente Lohn.

Nach dem gemeinsamen Essen folgte mit der Verleihung der Jugendflamme an 21 Mitglieder der Jugendfeuerwehr der zweite Höhepunkt des Tages. Diese hatten einige Wochen zuvor diverse Prüfungen zum Erwerb dieser Auszeichnung erfolgreich bestanden.

Nach diesem offiziellen Teil gab es dann viel Gelegenheit, miteinander zu feiern und in Gesprächen die Kameradschaft zu pflegen.

Eine rundum gelungene Veranstaltung.

 

GBM Carsten Beneke begrüßt die Anwesenden.

Fabian Bomba berichtet von der Jugendfeuerwehr.

 

Jürgen Müller bei seinem lebhaften Vortrag.

 

Die ausgezeichneten Jugendlichen Ortsbrandmeistern, Jugendwarten und SG-Bürgermeister.

 

Donnerstag, 24. Mai 2018

Designed by LernVid.com