Hilfeleistung
12.08.2017 um 22:06 Uhr
Hollenstedt
weiterlesen

Rettungsgasse
rettet Leben


Weiterlesen

zum Video

Das "alte TLF" geht in den Ruhestand ...

Nach 53 Dienstjahren, davon
21,5 Jahre bei der Freiwilligen
Feuerwehr Moisburg, geht unser
Tanklöschfahrzeug TLF 16/25
nun in den verdienten Ruhestand. 

 

Bei diesem wunderschönen Tanklöschfahrzeug handelt es sich um eins von vermutlich nur vier Stück, die 1963 von Magirus auf einem Klöckner-Humboldt-Deutz Typ F. Merkur 150 A für die Bahnfeuerwehr der Deutschen Bundesbahn gebaut wurden. Es wurde am 06.01.1964 mit dem Kennzeichen DB 51-814 erstmals zugelassen. Dieses Fahrzeug war bis 1985 am Ausbesserungswerk der Deutschen Bundesbahn in Harburg stationiert. Von 1985 - 1990 war es dann im AW Eidelstedt im Dienst bis es noch kurz nach Maschen kam.
 

1992 hat der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Moisburg e.V. das Fahrzeug von der Deutschen Bundesbahn erworben. Nach umfangreichen Restaurierungsmaßnahmen wie Blecharbeiten, neue Lackierung, Bestückung mit feuerwehrtechnischen Gerät wurde es am 15.08.1995 auf die Samtgemeinde Hollenstedt zugelassen und in den Einsatzdienst der Freiwilligen Feuerwehr Moisburg übernommen. Dort hat es sich in den Jahren bei vielen Einsätzen immer wieder mit seiner robusten Technik bewährt.
 

An dem Fahrzeug wurde immer wieder gearbeitet und für die Sicherheit gesorgt. Die größten Reparaturen waren der Austausch der Pumpenwelle für die Feuerlöschkreiselpumpe, ein neuer Teilauspuff sowie der Austausch der Reifen. Diese müssen nach Vorschrift der Feuerwehr-Unfallkasse Niedersachsen alle 10 Jahre getauscht werden. Das TLF hat uns eigentlich nie im Stich gelassen!

Bis zum 31.01.2017 war das Fahrzeug in den aktiven Dienst eingebunden und wurde jetzt durch ein 21 Jahres altes Fahrzeug ersetzt.

Das Tanklöschfahrzeug soll jetzt verkauft werden. Das Geld wird dann für das neue Fahrzeug gebraucht.

 

Hier die technischen Daten:

 

Hersteller: Klöckner-Humboldt-Deutz AG
Modell: Merkur 150 A
Aufbauhersteller: Magirus
Baujahr: 1963
Leistung: 110 kw / 150 PS
Hubraum: 9.500 cm³
zul. Gesamtgewicht: 10.000 kg
Allrad: ja
Kilometerstand: 54.849 km
Besatzung: 1/5 (6 Personen)
Wassertank: 2.400 l
Pumpenleistung: 1.600 l/min bei 8 bar
   
Beschaffung FF Moisburg: 1992
Vorbesitzer: Deutsche Bundesbahn

 

Ehren-Ortsbrandmeister Günter Wegener mit seinem Auto.

Ein großer Teil der Mannschaft vor unserem "alten Schatz"

 

 
 
 

 
 
 
 

Der "Alte" und der "Neue".

 

Donnerstag, 24. Mai 2018

Designed by LernVid.com