Hilfeleistung
12.08.2017 um 22:06 Uhr
Hollenstedt
weiterlesen

Rettungsgasse
rettet Leben


Weiterlesen

zum Video

Dachstuhlbrand auf dem Arpshof in Dierstorf

Am Samstag, den 29.10.2016 wurden die Kameraden der Feuerwehr Wenzendorf, Drestedt, und Hollenstedt um 0.31 Uhr zu einem Dachstuhlbrand in Dierstorf gerufen.
Schon bei der Anfahrt der Feuerwehren war zu sehen, das der Dachstuhl in voller Ausdehnung brannte.


Durch das schnelle eingreifen, wurde mit Hilfe von zwei Wasserwerfern das Ausbreiten auf andere Gebäude verhindert.
Schnell war klar, das mehr Atemschutzgeräteträger (AT) und auch mehr Material benötigt werden, sodass um 0.49 Uhr die Feuerwehren aus Appel und Moisburg nachalarmiert wurden, sowie auch der Abrollcontainer AT aus Hittfeld und ein Rettungswagen zur Eigenabsicherung der Kameraden.
Um alle Glutnester ablöschen zu können, wurde das Dach mit Hilfe von Einreißhaken durch die Atemschutzgeräteträger geöffnet, hierzu kam auch die Wärmebildkamera zum Einsatz.
Gegen 4.30 hatten die Feuerwehren das Feuer unter Kontrolle, sodass die ersten Feuerwehren die Einsatzstelle wieder verlassen konnten, die Feuerwehren Wenzendorf und Drestedt übernahmen die Nachlöscharbeiten.
Um 7.30 waren diese dann abgeschlossen und die Kameraden konnten zurück zu ihren Familien. Bei dem Einsatz wurden keine Menschen verletzt.
Warum das Feuer ausgebrochen ist, ist noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Nach wenigen Stunden wurden die Kameraden der Feuerwehr Wenzendorf um 11.54 Uhr erneut unter dem Einsatzstichwort “Nachlöscharbeiten” zum Arpshof gerufen. Beim Ankommen der Einsatzkräfte konnte kein Feuer festgestellt sodass, die Kräfte wieder abrücken konnten.

Text:Pascal.Pinno PW Wenzendorf

Bilder: Matthias Wille KPW-V

Donnerstag, 18. Januar 2018

Designed by LernVid.com