Hilfeleistung
12.08.2017 um 22:06 Uhr
Hollenstedt
weiterlesen

Rettungsgasse
rettet Leben


Weiterlesen

zum Video

Keine Angst vor Wespen und Hornissen

Naturschutzabteilung des Landkreises Harburg, Telefon 0 41 71 - 69 32 96

In den Sommermonaten häufen sich bei den Rettungsleitstellen die Meldungen aus der Bevölkerung, dass Hummeln, Wespen und ihre Artgenossen ihr Nest an einer ungünstigen Stelle gebaut haben.

Oft sind die Anrufer verunsichert und wissen nicht, wie sie sich im Umgang mit den ungewohnten Untermietern verhalten sollen. Die Naturschutzabteilung des Landkreises Harburg hat deshalb ein Netzwerk von ehrenamtlichen Beratern geschaffen.
Neun ehrenamtliche Experten sind darauf eingestellt, Fragen besorgter Bürger zu Hornissen oder Wespen kompetent zu beantworten. Die Hilfestellung erfolgt überwiegend telefonisch. In besonderen Einzelfällen beraten die Experten auch vor Ort.
Hintergrund: Hummeln, Hornissen und viele Wespenarten gehören zu den Hautflüglern, die unter besonderem gesetzlichem Schutz stehen. Stellt ein Nest eines dieser frei lebenden Tiere tatsächlich eine Gefahr dar, sind die Berater dazu ausgebildet, diese art- und fachgerecht umzusiedeln.
Die Erfahrung der letzten Jahre hat gezeigt, dass die Arbeit der Berater einen wichtigen Beitrag zum Schutz der Nester leistet und gleichzeitig das Verständnis für die Hautflügler in der Bevölkerung weckt.
Die telefonischen Beratungen sind kostenlos. Für Beratungen vor Ort sowie für die Umsiedlung eines Nestes wird eine Gebühr erhoben.
Die Telefonnummer des für den jeweiligen Ort zuständigen Beraters ist bei der Naturschutzabteilung des Landkreises Harburg, Telefon 0 41 71 - 69 32 96, sowie bei den Ordnungsämtern der Städte und Gemeinden zu erfahren.

 

zur Homepage des Landkreises

Dienstag, 16. Januar 2018

Designed by LernVid.com